Stellenausschreibung

Die Kommunalen Dienste Göttingen (KDG) sind eine kommunale Anstalt öffentlichen Rechts in alleiniger Trägerschaft der Stadt Göttingen. Kunden der KDG sind neben der Stadt Göttingen selbst über 200 weitere Kommunen und Einrichtungen aus dem kommunalen Umfeld, hauptsächlich aus den Landkreisen Göttingen, Northeim und Holzminden. Mit ihren aktuell 55 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erzielt die KDG einen Jahresumsatz von ca. 10 Mio. Euro.

Für ihre Kunden betreibt die KDG kommunale Softwareprodukte (z.B. Einwohner-, Finanz-, Personal, Zulassungswesen etc.) in ihrem eigenen Rechenzentrum und ist damit zuständig für ca. 520.000 Einwohnerinnen und Einwohner. Darüber hinaus ist die KDG Partner in allen Fragen der Digitalisierung für die Verwaltungen in Südniedersachsen.

Zur mittelfristigen Verstärkung unseres Teams sucht die KDG zum 01. August 2023 eine/einen

Auszubildende/n als Fachinformatiker/in für Systemintegration (m/w/d)

Auszubildende/n als Fachinformatiker/in für Systemintegration (m/w/d)

für die Ausbildungsdauer von drei Jahren.

Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Systemintegration realisieren kundenspezifische Informations- und Kommunikationslösungen. Hierfür vernetzen sie Hard- und Softwarekomponenten zu komplexen Systemen. Darüber hinaus testen sie IT-Anwendungen und beheben Fehler. Zum Tätigkeitsbereich gehören auch die Beratung und Schulung von Anwendern.

Voraussetzung ist:

• ein guter Realschulschulabschluss oder höherer Schulabschluss

• Analytisches und systematisches Denken

• Neigung zu planender und organisierender Tätigkeit

• Neigung zum beratenden und anleitenden Umgang mit Menschen

• Innovationsfreude und Problemlösungsfähigkeit

• Lern- und Leistungsbereitschaft

• Teamfähigkeit

• Flexibilität und sorgfältige Arbeitsweise

• IT-Vorkenntnisse und ausgeprägtes IT-Interesse

• Gute Kenntnisse in Mathematik und Englisch, Kenntnisse in Informatik sind vorteilhaft.

Wir bieten:

• eine abwechslungsreiche und praxisorientierte Ausbildung

• eine tarifliche Ausbildungsvergütung nach dem TVAöD

• ein innovatives Ausbildungsumfeld in einer modernen IT-Infrastruktur

• Freiraum für eigene Ideen und Lösungsansätze

• gute Zukunftsperspektiven.

Die KDG strebt an, dass sich die Vielfalt der Bevölkerung auch in der Verwaltung abbildet. Wir erkennen damit Vielfalt als Teil unserer Unternehmenskultur an. Unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Orientierung und Identität oder Behinderung heißen wir alle Talente, die uns voranbringen wollen, willkommen. Dafür stehen wir mit unserer Unterschrift unter der Charta der Vielfalt ein. Um die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zu fördern, freuen wir uns besonders auf die Bewerbung von Frauen. Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Auskünfte zu den Stelleninhalten und dem Aufgabenzuschnitt erteilt Herr Marco Gremmer, Tel.: 0551/384-4134.

Wir freuen uns auf eine aussagekräftige Bewerbung (mit Nachweisen in Bezug auf das o.g. Anforderungsprofil) im PDF-Format bis zum 30. November 2022 an

bewerbung@kdgoe.de.

Auszubildende/n als Kauffrau/Kaufmann für Digitalisierungsmanagement (m/w/d)

Auszubildende/n als Kauffrau/Kaufmann für Digitalisierungsmanagement (m/w/d)

für die Ausbildungsdauer von drei Jahren.

Kaufleute für Digitalisierungsmanagement analysieren Daten und Prozesse und entwickeln digitale Geschäfts- sowie Wertschöpfungsprozesse weiter. Sie beschaffen IT-Systeme und fungieren als Schnittstelle zwischen dem kaufmännischen und dem IT-Bereich des Unternehmens.

Voraussetzung ist:

• ein guter Realschulschulabschluss oder höherer Schulabschluss

• Grundlegende Erfahrungen mit PC´s und PC-Anwendungen

• Analytisches und systematisches Denken

Neigung zu planender und organisierender Tätigkeit

• Neigung zum beratenden und anleitenden Umgang mit Menschen

• Innovationsfreude und Problemlösungsfähigkeit

Lern- und Leistungsbereitschaft

• Teamfähigkeit.

Wir bieten:

• eine abwechslungsreiche und praxisorientierte Ausbildung

• eine tarifliche Ausbildungsvergütung nach dem TVAöD

• ein innovatives Ausbildungsumfeld in einer modernen IT-Infrastruktur

• Freiraum für eigene Ideen und Lösungsansätze

• gute Zukunftsperspektiven.

Die KDG strebt an, dass sich die Vielfalt der Bevölkerung auch in der Verwaltung abbildet. Wir erkennen damit Vielfalt als Teil unserer Unternehmenskultur an. Unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Orientierung und Identität oder Behinderung heißen wir alle Talente, die uns voranbringen wollen, willkommen. Dafür stehen wir mit unserer Unterschrift unter der Charta der Vielfalt ein. Um die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zu fördern, freuen wir uns besonders auf die Bewerbung von Frauen. Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Auskünfte zu den Stelleninhalten und dem Aufgabenzuschnitt erteilt Herr Christopher Steiner, Tel.: 0551/384-4160.

Wir freuen uns auf eine aussagekräftige Bewerbung (mit Nachweisen in Bezug auf das o.g. Anforderungsprofil) im PDF-Format bis zum 30. November 2022 an

bewerbung@kdgoe.de.