Stellenausschreibung

Die Kommunale Dienste Göttingen (KDG) ist eine kommunale Anstalt öffentlichen Rechts in alleiniger Trägerschaft der Stadt Göttingen. Kunden der KDG sind neben der Stadt Göttingen selbst über 200 weitere Kommunen und Einrichtungen aus dem kommunalen Umfeld, hauptsächlich aus den Landkreisen Göttingen, Northeim und Holzminden. Mit ihren aktuell 52 Mitarbeitenden erzielt die KDG einen Jahresumsatz von ca. 10 Mio. Euro.

Für ihre Kunden betreibt die KDG kommunale Softwareprodukte (z.B. Einwohner-, Finanz-, Personalwesen etc.) in ihrem eigenen Rechenzentrum und ist damit zuständig für ca. 520.000 Einwohnerinnen und Einwohner. Darüber hinaus ist die KDG Partner in allen Fragen der Digitalisierung für die Verwaltungen in Südniedersachsen.

Zur Verstärkung des Teams im Bereich Datenschutz sucht die KDG zum nächst möglichen Zeitpunkt

eine/n Datenschutzbeauftragte/n (m/w/d)
(Entgeltgruppe 10 TVöD)

Ihr Aufgabengebiet

Sie unterstützen die Kunden bei der datenschutzgerechten Ausgestaltung der Verwaltungs- oder Geschäftstätigkeit, dies insbesondere im Hinblick auf die seit Mai 2018 geltende EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO). Sie beraten die Kunden hinsichtlich datenschutzrechtlicher Fragestellungen und nehmen dabei auch überwachende Tätigkeiten wahr. Außerdem sind Sie Anlaufstelle für die Beratung betroffener Personen (z.B. Bürger/innen und Beschäftigte der Verwaltung). Ferner erstellen Sie regelmäßige Datenschutzberichte, die Sie auf Anforderung in den Entscheidungsgremien der Kunden präsentieren und erläutern.

Ihr Profil

Sie verfügen nachweislich über

einen Fachhochschul-/Bachelorabschluss in einem rechtlich geprägten Studiengang oder

eine abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r (Verwaltungswirt/in) mit der erfolgreichen Fortbildung zur/zum Verwaltungsfachwirt/in (ehem. Angestelltenlehrgang 2) oder

ähnlich erworbene Kenntnisse und Fähigkeiten (beispielweise Berufserfahrung im o.g. Aufgabengebiet)

Fahrerlaubnis der Klasse B.

Wünschenswert sind zudem eine mehrjährige Berufserfahrung in verschiedenen Aufgabenbereichen der öffentlichen Verwaltung sowie Fachkenntnisse im Datenschutzrecht, im allgemeinen Verwaltungsrecht sowie organisationsrechtliche und IT-technische Kenntnisse.

Sie besitzen analytische Fähigkeiten mit einem Blick für Details, die Lösung abstrakter Probleme bereitet Ihnen Spaß. Komplexe Informationen können Sie adressatengerecht aufbereiten und entsprechend vor Publikum präsentieren und vertreten. Sie sind in der Lage, den Kunden bei der Umsetzung der EU-DSGVO zu beraten und zu begleiten. Dabei verknüpfen Sie die datenschutzrechtlichen Vorgaben mit der IT-Sicht. Eine Bereitschaft zur umfänglichen Fortbildung wird vorausgesetzt.

Wir bieten

eine abwechslungsreiche und vielseitige Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung in einem lösungsorientierten und mit viel Spaß und Engagement arbeitenden Team

die Möglichkeit, die Tätigkeit ortsunabhängig in Form des mobilen Arbeitens auszuüben

die Teilnahme am VSN-Firmen-Abonnement

ein unbefristetes Vollzeit-Arbeitsverhältnis mit einer Bezahlung nach Entgeltgruppe 10 TVöD einschl. der Zusatzversorgungsleistungen des öffentlichen Dienstes (VBL).

Die KDG strebt an, dass sich die Vielfalt der Bevölkerung auch in der Verwaltung abbildet. Wir erkennen damit Vielfalt als Teil unserer Unternehmenskultur an. Unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Orientierung und Identität oder Behinderung heißen wir alle Talente, die uns voranbringen wollen, willkommen. Dafür stehen wir mit unserer Unterschrift unter der Charta der Vielfalt ein. Um die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zu fördern, freuen wir uns besonders auf die Bewerbung von Frauen. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Auskünfte zu den Stelleninhalten und dem Aufgabenzuschnitt erteilt Herr Christopher Steiner, Tel.: 0551/384-4160.

Die aussagekräftige Bewerbung im pdf-Format ist mit den entsprechenden Nachweisen bis zum 24. April 2022 an bewerbung@kdgoe.de zu senden.

Weitere Informationen zur KDG unter: