Stellenausschreibung

Die Kommunale Dienste Göttingen (KDG) ist eine kommunale Anstalt öffentlichen Rechts in alleiniger Trägerschaft der Stadt Göttingen. Kunden der KDG sind neben der Stadt Göttingen selbst über 200 weitere Kommunen und Einrichtungen aus dem kommunalen Umfeld, hauptsächlich aus den Landkreisen Göttingen, Northeim und Holzminden. Mit ihren aktuell 52 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erzielt die KDG einen Jahresumsatz von ca. 10 Mio. Euro.

Für ihre Kunden betreibt die KDG kommunale Softwareprodukte (z.B. Einwohner-, Finanz-, Personal, Zulassungswesen etc.) in ihrem eigenen Rechenzentrum und ist damit zuständig für ca. 520.000 Einwohnerinnen und Einwohner. Darüber hinaus ist die KDG Partner in allen Fragen der Digitalisierung für die Verwaltungen in Südniedersachsen.

Zur Verstärkung unseres Teams im Bereich Anwendungsbetreuung sucht die KDG zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine*n Anwendungsberater*in für Fachverfahren der VOIS-Plattform und dem Bereich Ordnungswidrigkeiten (m/w/d)

(Entgeltgruppe 10 TVöD)

Ihr Aufgabengebiet

Betreuung und Beratung kommunaler Kunden in allen Fragen zu Fachverfahren der VOIS-
Plattform (insbesondere Zulassungswesen, Einwohnerwesen) und dem Bereich Ordnungswidrigkeiten

• Fehleranalyse, Fehlerbeseitigung und Qualitätssicherung zu den Fachverfahren

• Anforderungsanalyse und Konzeption von Programmänderungen aufgrund von gesetzlichen
Anforderungen und Kundenwünschen

• Konfiguration, Koordination und Überwachung systemintegrierender Schnittstellen

• Konzeption und Durchführung von Schulungen, Workshops sowie Informationsveranstaltungen

• Begleitung von Projekten (z.B. Umstellung auf neue Softwarelösungen; Einführung neuer
Softwaremodule, Digitalisierungsvorhaben)

• Erstellung und Pflege von Fachkonzepten sowie Leitfäden

Ihr Profil

Sie verfügen über

• einen Fachhochschul-/Bachelorabschluss mit einem IT-geprägten Studiengang oder

• eine abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r (Verwaltungswirt/in)
mit der erfolgreichen Fortbildung zur/zum Verwaltungsfachwirt/in (ehem. Angestelltenlehrgang 2)
oder

• ähnlich erworbene Kenntnisse und Fähigkeiten (beispielweise Berufserfahrung im o.g. Aufgabengebiet)

• fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit Gesetzen in den Bereichen KFZ-
Zulassungswesen, Einwohnerwesen und den kommunalen Ordnungswidrigkeiten

• ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, eine hohe IT-Affinität und die Fähigkeit,
systemübergreifende Zusammenhänge erkennen sowie analysieren zu können

• Kommunikationsfreude und sicheres Auftreten gegenüber unseren Kunden

• wünschenswert sind Erfahrungen im Umgang mit der VOIS Plattform, gerne im Speziellen dem
Fachverfahren VOIS|KFZ und VOIS|MESO oder pmOWI für Ordnungswidrigkeiten

• große Lust, in einem dynamischen Team mitzuwirken, an Lösungen für komplexe Sachverhalte
zu arbeiten und diese gemeinsam mit dem Kunden umzusetzen

• eine hohe Bereitschaft zur ständigen Fort- und Weiterbildung

• Fahrerlaubnis der Klasse B

Wir bieten

eine abwechslungsreiche und vielseitige Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung in einem
lösungsorientierten und mit viel Spaß und Engagement arbeitenden Team

• die Möglichkeit, die Tätigkeit ortsunabhängig in Form des mobilen Arbeitens auszuüben

• die Teilnahme am VSN-Firmen-Abonnement

• ein unbefristetes Vollzeit-Arbeitsverhältnis mit einer Bezahlung nach Entgeltgruppe 10 TVöD
einschl. der Zusatzversorgungsleistungen des öffentlichen Dienstes (VBL).

Die KDG strebt an, dass sich die Vielfalt der Bevölkerung auch in der Verwaltung abbildet. Wir erkennen damit Vielfalt als Teil unserer Unternehmenskultur an. Unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Orientierung und Identität oder Behinderung heißen wir alle Talente, die uns voranbringen wollen, willkommen. Dafür stehen wir mit unserer Unterschrift unter der Charta der Vielfalt ein. Um die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zu fördern, freuen wir uns besonders auf die Bewerbung von Frauen. Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Auskünfte zu den Stelleninhalten und dem Aufgabenzuschnitt erteilt Herr Philipp Ludwikowski, Tel.: 0551/384-4103.

Die aussagekräftige Bewerbung ist mit den entsprechenden Nachweisen in Bezug auf das Anforderungsprofil im PDF-Format bis zum 19. August 2022 an bewerbung@kdgoe.de zu senden.